Gesundheitsblog rund um die Lidchirurgie Susanne Pitz in Mainz
Augenlid, Lid-Chirurgie, Lidchirurgie
22304
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

FOCUS Top Mediziner 2019

Ich freue mich, daß ich wie auch im Vorjahr, von der Redaktion von FOCUS GESUNDHEIT zu den in Deutschland empfohlenen „Top Medizinern“ gehöre.

Die FOCUS GESUNDHEIT Redaktion zieht für die Liste Umfragen unter medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen, Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikärzten und niedergelassenen Medizinern heran, um Ihnen die Orientierung bei der Praxissuche zu erleichtern.

Dermatochalasis des Unterlids – „Tränensäcke“

Bei Erschlaffung der Bindegewebsstrukturen des Unterlids kann zum einen ein Hautüberschuss entstehen, zum anderen wölbt sich oft das tiefer gelegene Fettgewebe vor. Diese scheinbaren Schwellungen werden umgangssprachlich gerne als „Tränensäcke“ bezeichnet. Mit den Tränen oder dem Tränensack (Saccus lacrimalis) hat dies aber nichts zu tun. Obwohl das Krankheitsbild oft als Gegenstück zum Schlupflid/Dermatochalasis des Oberlids betrachtet wird, handelt es sich um ein komplexeres Krankheitsbild, und auch die Operation ist meist umfangreicher als die sogenannte Schlupflidkorrektur oder Blepharoplastik des Oberlids.

MEHR LESEN

Ptosis – hängendes Oberlid (Hängelid)

Beim Abrutschen der Sehne des Oberlid-Hebemuskels (M. levator palpebrae) von dessen Ansatz im Oberlid kommt es zu einem „Hängen“ des Oberlides. Bei diesem Krankheitsbild  ist die Position der Oberlidkante zu tief, sodass das Oberlid die Pupille ganz oder teilweise verdeckt.

Kosmetisch besonders auffällig ist dies, wenn nur ein Auge betroffen ist, denn dann sind beide Lidspalten verschieden groß. Der Befund kann jedoch auch beidseitig sein. Außer bei bestimmten neurologischen Erkrankungen (z. B. Myasthenia gravis) gibt es keine konservative Therapie, um das Lid wieder auf die ursprüngliche Höhe anzuheben. Zu Behebung des Hängelids ist also eine Operation erforderlich.
MEHR LESEN

Botulinumtoxin bei Idiopathischem Lidkrampf

Beim Blepharospasmus (idiopathischer Lidkrampf) führt der Lidkrampf der betroffenen Muskelpartien zu einem unwillkürlichen teilweisen oder vollständigen Schließen der Augenlider. Für den Patienten ist dies äußerst unangenehm und hinderlich, weil dieser Muskelkrampf nicht aktiv überwunden werden kann. Botulinumtoxin blockiert vorübergehend die Nervenfasern in der Muskulatur und mindert so die Symptome.MEHR LESEN

Kleine Lidtumore – Schonende Entfernung

Veränderungen am Augenlid werden als kleine Lidtumore bezeichnet. Die Entfernung wird jeweils individuell geplant. Es handelt sich um kleine Geschwülste der Haut am Augenoberlid oder am Augenunterlid. Es kann sich um gutartige Hauttumore, wie z.B. Warzen oder Fettablagerungen handeln. Möglich sind auch bösartige Tumore am Augenlid, am häufigsten wird das „Basaliom“ (Basalzellkarzinom) behandelt oder Vorläuferveränderungen wie die sog. Solare/Aktinische Keratose.
MEHR LESEN