Behandlungsspektrum sowie Leistungsbereiche der Lidchirurgie Mainz
Grundsätzliches zur Operation des Augenlids und Überblick der angebotenen Behandlungsmethoden von Dr. med. Susanne Pitz
Lidchirurgie, Behandlungssprektrum
21677
page-template-default,page,page-id-21677,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Behandlungsspektrum der Lidchirurgie

Grundsätzliches zur Operation

Voruntersuchung: zur genauen Klärung von Diagnose und der Wahl des optimalen OP-Verfahrens erfolgt eine Voruntersuchung in meiner Privatsprechstunde in der augenärztlichen Praxis, Breite Strasse 60, Mainz-Gonsenheim.

Die Operationen selbst werden ambulant  durchgeführt. Der Eingriff erfolgt in der Tagesklinik Am Brand, Am Brand 12, Mainz, unter Überwachung der Kreislaufsituation durch die Kollegen der Tagesklinik. Dort stellen Sie sich ein bis zwei Wochen vor dem eigentlichen Eingriff zu einem Vorgespräch vor.

Art der Betäubung: die können Sie grundsätzlich nach Ihren Präferenzen wählen. In praktisch allen Fällen ist eine Sedierung sinnvoll, für viele Eingriffe eine kurze Narkose optimal. Die für Sie im Einzelfall sinnvolle und beste Narkoseform wird im Rahmen der Voruntersuchungen festgelegt.

Blutverdünnende Medikamente: Für ein optimales Operationsergebnis ist es in der Regel erforderlich (wenn auch nicht immer absolut zwingend), dass blutverdünnende Medikamente präoperativ abgesetzt werden. Dies wird im Vorgespräch und ggf. nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt/Internisten /Kardiologen geklärt.

Nach der Operation: In den meisten Fällen kann die Fadenentferung von Hautnähten eine Woche post-operativ erfolgen – bei Ihrem Augenarzt oder in der Sprechstunde in Mainz-Gonsenheim. Sie sollten sich bis zur Fadenentfernung körperlich etwas schonen, also intensive sportliche Betätigung oder Saunagänge vermeiden.

MEDIZINISCHE EINGRIFFE

KOSMETISCHE EINGRIFFE